VERHANDLUNGSSTARK UND ZIELORIENTIERT.

tarifsuisse ag setzt sich im KVG-Bereich für optimale Lösungen im Interesse ihrer Kunden und schlussendlich der Prämienzahlenden ein.

LEISTUNGSEINKAUF

Wirtschaftliche Tarife aufgrund tarifpartnerschaftlicher Verhandlungen: Nach diesem einfachen Grundsatz kümmert sich tarifsuisse ag im Auftrag ihrer Kunden um den Leistungseinkauf im gesamten KVG-Bereich. Die Verhandlungsleiter in den vier Regionen Ost, Mitte, West und Tessin stehen mit der gesamten Palette von Leistungserbringern im Gesundheitswesen in Kontakt. Ob Verhandlungen mit Verbänden, Spitälern, Einzelpersonen oder Firmen – die Preise für die Leistungserbringung im ambulanten und stationären Bereich werden fair, datenbasiert, so objektiv wie möglich, aber schlussendlich ganz klar auch im Interesse der Prämienzahlerinnen und Prämienzahler ausgehandelt. 

Der Geschäftsbereich Leistungseinkauf kann bei seiner äusserst komplexen und vielfältigen Arbeit auf den internen Fachbereich zurückgreifen, welcher den Verhandlungsleitenden zentralen Support in fachtechnischer Hinsicht leistet. Unter anderem erarbeitet der Fachbereich Fakten, Grundlagen und Argumente für die Verhandlungen, legt Ziele und Richtlinien fest, liefert tarifstrukturelles Fachwissen sowie Leistungsdatenanalysen. Auch Beschwerdeverfahren im Rahmen der Tarifsetzung werden vom Fachbereich begleitet.

AUF EINEN BLICK

  • Gemeinsames Verhandeln von OKP Tarifverträgen in allen relevanten Bereichen wie zum Beispiel Pflege, Spital und ambulante Versorgung. 
  • Konsequente Umsetzung der gesetzlichen Vorgaben im Interesse der Kunden und Prämienzahlenden.
  • Erarbeitung und Überprüfung von Berechnungsgrundlagen. 
  • Bewirtschaftung der Tarifverträge sowie Auskunftserteilung bei Unklarheiten.
  • Ausarbeitung von Vernehmlassungen für unsere Kunden.
  • Durchführung von Tarif-Festsetzungsverfahren.
  • Begleitung von Beschwerdeverfahren.

PRÄSENZ IN ALLEN REGIONEN

Ost, Mitte, West und Tessin – tarifsuisse ag ist mit Verhandlungsleitern in allen Sprachregionen der Schweiz vertreten. Diese sprachliche und geografische Nähe zu den Leistungserbringern bewährt sich, weil die Verhandlungen oft direkt vor Ort stattfinden. Obwohl tarifsuisse ag die Interessen der Versicherer und Prämienzahlenden vertritt, hat der zentrale Leistungseinkauf auch für die Leistungserbringer Vorteile, indem sie die Konditionen für rund 40 Krankenversicherer mit einem einzigen Ansprechpartner aushandeln können.

Dokumentation unseres Benchmarkings

KONTAKTIEREN SIE UNS!